Suche
Relaunch von diesseits.de

Alles neu!

| von
Es gibt noch ein paar Baustellen, aber immerhin zeigt sich diesseits.de bereits in neuem Gewand.

Beitragsbild: Chris Kämpfe/ Pexels

In den vergangenen Monaten haben wir am Relaunch von diesseits.de gearbeitet. Pünktlich zum Jahreswechsel präsentieren wir unser neues Online-Magazin!

Unse­re alte Sei­te diesseits.de war schon län­ger nicht mehr beson­ders schön – und zuletzt ging sie lei­der auch öfter off­line. Des­halb haben wir in den ver­gan­ge­nen Monat an einem umfas­sen­den Relaunch gear­bei­tet. Die­se Über­ar­bei­tung ist aller­dings noch nicht ganz abge­schlos­sen, da die Sei­te diesseits.de über vie­le Jah­re gewach­sen und daher recht kom­plex ist. Sämt­li­che Archi­vin­hal­te unse­rer alten Sei­te müs­sen wir noch Stück für Stück über­tra­gen. Es lohnt sich also, immer mal wie­der rein­zu­schau­en und ein wenig zu wüh­len – wir wer­den fort­lau­fend alte und natür­lich auch neue Inhal­te ver­öf­fent­li­chen.

Natür­lich freu­en wir uns über Rück­mel­dun­gen! Wie gefällt Euch unser neu­es Online-Maga­zin? Hakt etwas? Ver­misst Ihr Inhal­te oder Funk­tio­nen? Schreibt uns gern eine Mail mit Lob, Anre­gun­gen und Kri­tik!

Inhalt teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Jugendfeier 2024 Humanisten Baden-Württemberg
Humanistische Jugendfeiern 2024
Jugendliche feiern ihr Erwachsenwerden
Die Jugendfeiersaison 2024 des Humanistischen Verbandes Deutschlands ist beendet. Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche Jugendliche auf den Veranstaltungen unserer Landesverbände ihr Erwachsenwerden gefeiert. Wir gratulieren allen ganz herzlich!
Beitrag lesen »
GN 218
Paragraf 218 StGB
Zu kurz gesprungen? SPD-Positionierung zu Schwangerschaftsabbruch mit Fetenschutz
Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich in einem am 25. Juni veröffentlichten Positionspapier für eine Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen ein. Gleichwohl soll es laut SPD weiterhin „klare gesetzliche Voraussetzungen“ geben, die mit einem „Schutzkonzept für das ungeborene Leben“ auszutarieren wären. Doch (wie) kann das funktionieren?
Beitrag lesen »
lina-trochez-ktPKyUs3Qjs-unsplash
Humanistische Seelsorge
Die Kraft des Humanismus
Menschen brauchen Unterstützung, wenn sie sich in Krisen befinden. Gleichgültig, ob sie am Ende ihres Lebens sind oder mittendrin, gibt es Zeiten, in denen sie Unterstützung benötigen. Ein Gespräch mit drei Menschen, die sich mit diesem Thema beschäftigen: Manouchehr Navissi, Ulla Ringe und Sven Thale.
Beitrag lesen »
Nach oben scrollen